Steckbrief

Projekttitel

iMove

IKT-Plattform für e-Mobilitätsdienstleistungen unter Berücksichtigung der Auslastungen von Energienetzen und Verkehrsmitteln

Projektlaufzeit

01.11.2017-31.12.2020

Fördergeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Förderprogramm

IKT für Elektromobilität III

Projektträger

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Fördervolumen

4,12 Mio. Euro

Projektkoordinator

Hubject GmbH

Partner

Hubject GmbH, TomTom Location Technology Germany GmbH, Stadtwerke Stuttgart GmbH, SOPTIM AG, RWTH Aachen University

Projektziele

1. Integrierte Datenbasis

  • Zusammenführung von Daten aus Verkehr, E-Flotten und Energiesystemen
  • Daten bezüglich Nutzungs-, Bewegungs- und Ladeverhaltens
  • Berücksichtigung von Datenverfügbarkeit und Datenschutz

2. Virtuelle Flotte als Simulationstool

  • Testen der entwickelten Ansätze auf verschiedensten Verkehrs-, Energie- und Netzzuständen
  • Darstellung von Zukunftsszenarien mit hohem Elektrifizierungsgrad und entsprechend hoher Belastung der Energiesysteme

3. Ganzheitliche Prognosen und Engpassidentifizierung

  • Fortlaufende Bedarfs-, Zustands- und Auslastungsprognose
  • Dienen als Basis für die Entwicklung systemoptimaler Steuerungsverfahren
  • Grundlage für neue Geschäftsmodelle im Bereich der Smart-Citiy-Solutions

4. Verbesserte Routing- und Anreizsysteme

  • Situationsspezifische Abrechnungstarife zur Energie- und Mobilitätsbereitstellung
  • Aktive Beeinflussung des Verhaltens von E-FahrzeugnutzerInnen
  • Vermeidung von Engpässen in Mobilitäts- und Energieversorgungssystemen

Veranstaltungen

Partner

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Ideen für iMove haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

Projektkoordinator Hubject, ASP:

Sonja Pajkovska

Kontakt

EUREF-Campus 22 | 10829 Berlin

Senden