Über Hubject

Mit über 300 Partnern ist die Hubject eRoaming-Plattform der international größte digitale B2B-Marktplatz für Dienstleistungen rund um das Laden von Elektrofahrzeugen. Über 140.000 Ladepunkte auf drei Kontinenten sind an der offenen Plattform von Hubject angeschlossen. Seit 2012 vernetzen wir unterschiedliche Marktakteure, um gemeinsam mit unseren Partnern ein digitales und flächendeckendes Ladenetzwerk für Elektroautos zu erschaffen – das intercharge-Netzwerk. Unser Angebot richtet sich z.B. an Ladestationsbetreiber, Fahrstromanbieter, Energieversorger, Flottenbetreiber, Carsharing-Unternehmen, Servicekartenanbieter oder Automobilhersteller.

Über unser intercharge-Netzwerk, das weltweit größte anbieterübergreifende Ladenetz für Elektrofahrzeuge, verbinden wir Ladestationsbetreiber und Emobility Dienstleister in Echtzeit. Dadurch ermöglichen wir E-Autofahrern uneingeschränkten Zugang zu jeglicher Ladeinfrastruktur innerhalb des Netzwerks. Mit Hubject Consulting bieten wir darüber hinaus maßgeschneiderte Services und Lösungen für weltweit führende Unternehmen im Energie-, Software und Mobilitäts-Sektor.

Standardisierte und reibungslose Ladevorgänge sind für den Aufschwung der Elektromobilität unerlässlich. Also hat Hubject eine marktreife Plug&Charge-Lösung entwickelt – für automatisiertes, nahtloses und sicheres Laden, basierend auf dem höchsten technischen Standard ISO 15118. Diese Lösung macht Kredit- und RFID-Karten, sowie Apps für den Ladevorgang überflüssig. Als erste und einzige ihrer Art weltweit.

Hubject’s Rolle für iMOVE

Durch die Hubject GmbH als Projektkoordinatorin wird im Rahmen des Gesamtvorhabens insbesondere untersucht, welcher Nutzen durch eine integrierte Datenbasis in dem Kontext der Elektromobilität generiert werden kann, in der statische und Echtzeitdaten sowie Daten des Ladeinfrastruktur-, Verkehrs-, und Energiesystems zur Verfügung stehen.

Dazu identifiziert und definiert Hubject zukunftsfähige Mehrwertdienstleistungen für Lademanagement und Flottensteuerung, die auf dem Prognoseverfahren für das Ladeinfrastruktur-, Verkehrs- und Energiesystem basieren und beschreibt, wie diese sich in das Gesamtsystem bzw. in die e-Roaming Plattform integrieren lassen.

Die durch iMove entwickelten Anreiz- und Steuermechanismen werden durch Hubject in der eRoaming Plattform angewendet, um eine integrierte Optimierung des Ladeinfrastruktur-, Verkehrs- und Energiesystems zu erreichen. Hubject analysiert dazu, ob sich in der Praxis spezifische Flotten oder Nutzergruppen gezielt mit diesen Steuer- und Anreizsystemen im Sinne des Gesamtsystems beeinflussen lassen.

Mit seiner Expertise für die Entwicklung von Geschäftsmodellen für Elektromobilität sowie für regulatorische Aspekte der Branche unterstützt Hubject die Definition, Integration und Analyse des Ökosystem Elektromobilität und die Entwicklung von Geschäftsmodellen für Lademanagement und Flottensteuerung. Dabei wird die Frage beantwortet, wie die derzeitigen Geschäftsmodelle erweitert und/oder neu erfunden werden können, um für die zunehmend verfügbaren Echtzeitdaten sowie deren Interdependenzen für eine integrierte Steuerung im Sinne des Gesamtsystemseine Berücksichtigung zu finden und welche Geschäftsmodelle dabei wirtschaftlich plausibel sind.

Kontakt

Sonja Pajkovska

Senior Manager R&D

M: +49 152 592 971 44

Sonja.Pajkovska@hubject.com